hl–aktuell Archiv 2005/2006
22. Okt 2005 – 42. Kalenderwoche, 34. Ausgabe

50 Jahre Reifezeugnis:
Abitur 1955 besucht Lietz

< vorheriger Artikel | nächster Artikel >

 
Am 22. Oktober war für eine Gruppe Spiekerooger Altlietzer ein besonderer Tag: Vor genau 50 Jahren hielt man endlich das auf Lietz Spiekeroog erworbene Abiturzeugnis in der Hand, also ziemlich genau im Jahr 1955. Fünf der Ehemaligen – leider nicht der gesamte Jahrgang, wie bedauernd angemerkt wurde – fanden sich aus diesem Anlass auf Spiekeroog ein, um sich am Ort des Geschehens umzusehen und sowohl den Blick zurückschweifen zu lassen, als auch sich anzusehen, was für eine Entwicklung die Hermann Lietz–Schule in den letzten Jahren genommen hat.

Es wurde tatsächlich eine enorm spannende und herzliche Begegnung als die fünf Altlietzer zusammen mit Mika Riecken in einem dreistündigen Ausflug über das Schulgelände stromerten. Lietz–Geschichte und Geschichten aus damaligen Tagen wurden wieder sehr lebendig und insbesondere beim Besuch des Bootsschuppens wurden die Erinnerungen an die Segelei aus den Jahren nach dem Krieg wieder sehr wach. Frank Heide (Spie 53/55) entpuppte sich überraschend als Gründervater der "Seestern–Gedächtnis–Regatta" und konnte sich umso mehr freuen, als er erfuhr, dass die Spiekerooger Pfingstregatta nach wie vor diesen Namen trägt. Haimo Schlutius besitzt in Karow gar ein Gut mit einigen Hundert Angus–Rindern und zeigte sich sehr interessiert an der Lietzer Galloway–Haltung, Peter Hegenscheidt hatte Interesse der Schule ein hochwertiges Mikroskop zu vermachen. Dazu kamen noch absolut hörenswerte Geschichten über den Lauf der Dinge zur damaligen Zeit von Erich v. Woedtke und Dr. Manfred Jäger. Fast meinte man die Zeit sei noch gar nicht allzu lange vergangen seit die fünf als Oberstufenschüler der Lietz in den 50er Jahren das Kohlenschiff entluden, übers Watt zum Segeln aufbrachen oder den damals noch verbindlichen Morgenlauf antreten mussten. Keinem habe es wirklich geschadet meinten sie verschmitzt und stellten die nächsten Fragen zu den aktuellen Geschehnissen auf Lietz und was mit der Jugend heute noch so los sei...

Wir bedanken uns ganz herzlich für den angenehmen Besuch der Jubilare und hoffen auf ein Wiedersehen zu einem spannenden Anlass, vielleicht zur Einweihung des Umweltzentrums am 11. März 2006...!?
by miri




© 2005 by HL–Spiekeroog

Fenster schließen