HOME
hl–aktuell · das spiekerooger lietz–magazin

High Seas High School
Das segelnde Klassenzimmer®
  Archiv der HSHS

Das Projekt | Die Reise 13/14 | Summer–HSHS | HSHS–Archiv

Reisebeschreibung HSHS 11/12
• Panamá/Costa Rica I (10. Jan 2012 – 6. Feb 2012)

<  >

Kaffee und Kolibris (I). Am 08. Januar 2012 laufen wir den Hafen von Colón in Panamá an: Wir sind in Mittelamerika! Nach einem besonders gründlichen Reinschiff übergeben wir "unsere Johann Smidt" für einen Monat an andere Mitglieder von Clipper und einige unserer Eltern, die für zwei kurze Törns innerhalb Panamás aus Deutschland gekommen sind. So muss das Schiff nicht ungenutzt liegen bleiben, während wir an Land sind. Am 10. Januar beginnen wir die erste große Landexkursion. Von der Nordküste, der Karibikseite, fahren wir über die Schleusentore des Panamakanals, durch dichten Regenwald und die neue "Transisthmica", eine von Brasilianern gebaute Autobahn über die Landenge nach Panama City. Einen ausgiebigen Blick auf ihre Schleusen schenken wir der zweitwichtigsten Wasserstraße der Welt auf der Pazifikseite. Dazu hören wir ein eigens dafür vorbereitetes Referat, während wir auf einer Aussichtsplattform über den Miraflores–Schleusen stehen.

 
Wir sehen uns in Panama City um, einer Stadt reich an Kontrasten von Geschichte und High Tech, aber auch arm und reich: Dort gibt es – keine 30 km entfernt von den Wolkenkratzern der berühmten Skyline – Dörfer im Wald ohne Wasser und Strom. Diese Kontraste werden wir in den kommenden vier Wochen in Panamá und in Costa Rica aus den verschiedensten Perspektiven kennen lernen. Die koloniale Altstadt Casco Viejo mit klassizistischer, von Franzosen mitgebrachter Architektur steht auf dem Programm, ein typisches Mittagessen in einem "Rancho", einer Palmblattbude an einem der Strände der Stadt und vieles mehr. Es wird auch Zeit und WLAN für die langersehnte Kommunikation mit zuhause geben, für ein bisschen Großstadtflair und Shopping, und last, but not least, Zeit dafür, einfach mal wieder auszuschlafen.

Dann machen wir uns auf der Panamericana auf den Weg nach Westen. Diese legendäre Straße von Alaska bis Panama, und Kolumbien bis Feuerland hat hier das Südende ihres nordamerikanischen Teils. Wer die berühmte Strecke von Alaska nach Feuerland mit dem Auto fährt, muss hier auf den Seeweg ausweichen. Auf der Carretera Interaméricana, CI–1, wie sie hier offiziell heißt, geht es für uns über Halbinsel Azuero, die als Wiege der der kolonialen, spanisch geprägten Kultur Panamás gilt. Wir fahren aber zunächst auf direktem Wege weiter nach Costa Rica, wollen uns auf dem Rückweg etwas mehr Zeit für Panamá nehmen.

Teil 2 zu Costa Rica/Panama >>


english version  

Die 19. Reise:

Startseite
Hamburg
HH–Teneriffa
Teneriffa
Atlantiküberquerung
Karibik
Costa Rica (2) (3)
Honduras
Kuba
Nordatlantik
Azoren
Azoren–Hamburg

Dokumentation:

HSHS 11/12 – Reiseblog
Bilder von der Reise
Longo Mai/Costa Rica
HSHS–Gästebuch

Schiff & Crew:

Die Schüler–Crew
Das HSHS–Projektteam
Das Schiff der HSHS

 
 
 


© 2011 by HL–Spiekeroog