Astronavi

Datum: 2. April 2016
Position: 37°25,8’N, 042°08,9’W
Etmal: 156 nm
Wetter: Wasser 17°C, Luft 23,5°C, Wind 5 Bft.
von Lukas

Ich stelle mich ans Schanzkleid
mit Sextant und Uhrzeit.
Durch die Sonne auf dem Horizont
man die genaue Höhe bekommt.
In der Navi gleich sodann,
fang´ ich mit dem Rechnen an:
GHA und Declination
dann noch die assumed location.
Nicht zu lange schwafeln
ergreif“ die HO-Tafeln.
Schlage nach im Tafelwerk
was mir meine Line* beschert.
Noch schnell fertig in die Karte gekritzelt
während mich der Steuermann schon bespitzelt.
So das wars und Gode Ruh!
Denn ich muss ins Bett im Nu.

Ich grüße alle in Deutschland und hoffe es geht Euch gut!
Lukas

P.S.: Neuigkeiten: Wir werden es trotz unserer Verspätung noch schaffen Horta anzulaufen, wie heute in einem All Hands verkündet wurde.
*Anmerkung des Steuermanns: Line bezieht sich hier auf „Line of Position“. Damit ist eine Standlinie gemeint, auf der sich der/die Beobachter/-in befindet.

Grüße: Ich grüße meine Eltern, dem Fuß geht es gut sonst ist auch alles super. Ich freue mich mal wieder Land zu sehen Bene
Happy Birthday, alles alles Liebe zum Geburtstag! Ich denk an dich. Viele liebe Grüße Christian
Svenja bedankt sich bei Ana und Karo für das Bescheid sagen. Liebe Grüße an Mandy und Birgit, ich habe Delfine im Meeresleuchten gesehen, der Hammer! Außerdem liebe Grüße an Charlie, das hätte dein Meeresbiologenherz erfreut 😉
Johannes grüßt seine Familie, Lisa, Julian, alle Freaks, HSHS 07/08 und natürlich meine WG.

Ein Tag wie immer

Datum: 8. März 2016
Position: 27°20,1’N, 079°41,5’W
Etmal: 103 nm
Wetter: Wasser 25°C, Luft 25°C, Wind 5 Bft.
von Lukas

Wie immer begann der Tag für mich viel zu früh um 4 Uhr zur Wache.
Wie immer haben wir Brötchen geformt.
Wie immer hatte es nur 23 Grad.
Wie immer haben wir vergessen, die Backschaft zu wecken.
Wie immer war die Wache um 8 vorbei und wir konnten essen gehen.
Wie immer gingen dann alle aus meiner Wache ins Bett.
Wie immer hatte die andere Hälfte heute Unterricht.
Wie immer gab es um 12 Uhr Mittagessen.
Wie immer sitzt Jakob nur rum und gibt schlaue Kommentare (mein Meister!).
Wie immer geht an Bord ein neues Mörderspiel los.
Wie immer gibt es Klatsch & Tratsch auf der Brücke.
Wie immer gibt es Schiffserhalt während meiner Nachmittagswache.
Wie immer nähen alle dann Segel.
Wie immer kam Robin zu mir: „He Lukas, du schreibst heute Tagesmeldung.“
Wie immer hat Wache 2 am meisten zu tun.
Wie immer muss sie auch während ihrer Wache Abendessen, was sie manchmal dann verplant.
Ausnahmsweise gibt es dann noch einen Film am Abend.
Wie immer konnte sich keiner entscheiden, was wir gucken sollen.
Wie immer war der Tag aber trotzdem ein Erlebnis!
Ich grüß alle meine Freunde und Verwandten!
Euer Lukas

Grüße: Auch Svenja darf ihre ganze Familie grüßen!
Jona wünscht seiner Mama alles Gute zum Geburtstag!
Schreibt mal bitte Lisann, dass wir vor ein paar Nächten die Lichter von Florida sehen konnten, wir also gar nicht so weit entfernt waren. Viele Grüße Jorge
Ganz viele Grüße in die Mühlenstraße und nach Bad Saulgau von Mama