Ein Schauspiel für die Touristen!

Datum: 3. März 2018
Position: 25°04,8’N, 077°20,33’W
Etmal: 0 NM
Wetter: Wasser 23°C, Luft 25°C, Windstärke 4
von Freyja

Der Liegeplatz, zu dem wir vor ein paar Tagen verholt haben, befindet sich direkt in der Mitte mehrerer Kreuzfahrtschiffe. Das heißt, dass wirklich durchgehend und in einer langen Reihe Menschen von den Kreuzfahrtschiffen an der Roald vorbeispazieren – unglaublich (!), wie viele das sind! Die meisten von ihnen haben bestimmt noch nie einen Traditionssegler gesehen und dementsprechend benehmen sie sich auch: Sehr viele starren einfach nur, bis sie an uns vorbei sind, andere sprechen uns sogar an und fragen, was das denn für ein Schiff sei, was wir hier machen und wo wir herkommen würden. Viele machen Fotos von uns und der Roald, natürlich auch von sich selbst vor der Roald stehend.

Die Begeisterung der Kreuzfahrer ist eigentlich ganz witzig: Die verblüfften Gesichter, wenn wir ihnen von unserer Reise erzählen, erinnern uns daran, wie wenig selbstverständlich unsere ganzen tollen Erlebnisse eigentlich sind und was wir für ein Glück haben, bei so etwas Außergewöhnlichem mitzumachen – besonders dann, wenn die Touristen uns ihre Bewunderung “beichten”. Es ist schön, wie viel Interesse gegenüber uns und dem Schiff gezeigt wird!

Doch das größte “Kino” ist der Schiffserhalt. Momentan sind wir hauptsächlich dabei, zu spleißen, sogenannte “Tausendfüßler” zu flechten (eine Art Püschel, die um ein Stag gewickelt werden, damit diese nicht am Segel scheuern) und die Drahtseile im Rigg zu labsalen. All dies wird gerne beobachtet. Gerade wenn ein paar von uns im Rigg rumklettern und ausnahmsweise auf den Rahn stehen bzw. sitzen, um an alle Drähte heranzukommen, wird mit ganz großen Augen hochgeschaut und schnell die Kamera herausgeholt! Für die Touristen muss unser Alltag wohl ganz schön verrückt aussehen, aber ist er das nicht vielleicht auch ein bisschen?

Hier eine kleine Kostprobe von Ausrufen/Zitaten von Kreuzfahrern, die ich während des Schreibens dieser Tagesmeldung mitbekommen habe:

1. “They´re pirates, real pirates man!”
2. “What a cool boat!”
3. “Dude, look at that, this is crazy!”
4. “It´s a pirateship!”

Freyja Sif