Die Schüler-Crew

30 Schüler und Schülerinnen sind in diesem Jahr auf der 27. Reise der High Seas High School 19/20 dabei. Sie dokumentieren in Texten und Bildern zusammen mit dem HSHS-Team und dem Stamm der Roald Amundsen ihr „Segelendes Klassenzimmer“ für diesen Reiseblog. Wir haben die Teilnehmer gebeten, sich eine kleine Vorstellung auszudenken und hier auf dieser Seite haben wir das für Euch zusammengetragen.


Felix
Hallo, mein Name ist Felix. Ich bin 14 Jahre alt, werde aber auf dem Törn am 15 Dezember 15. Ich wohne seit 10 Jahren auf Mallorca, wurde aber in Mannheim geboren. Meine Hobbys sind Wassersport, Boxen und E-Gitarre. Ich spiele in einer Band mit ein paar Freunden. Ich habe mich bei HSHS beworben, weil mein Opa mich auf das Projekt aufmerksam gemacht hat und mein Bruder Robin schon letztes Jahr auf der Johann Smidt mitgefahren ist. Am meisten freue ich mich auf die verschiedenen Orte und Kulturen, die wir kennen lernen werden und von denen Robin berichtet hat. Ich weiß, dass ich bestimmt meine Freunde und Familie und unseren kleinen Welpen vermissen werde, aber gleichzeitig freue ich mich auch auf das Abenteuer und das Segeln mit der Roald.
Felix


Adrian
Hallo, mein Name ist Adrian. Ich bin 17 Jahre alt und wohne in Bovenden (nahe Göttingen). In Göttingen gehe ich auf die Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule. Geboren bin ich in Südafrika, wo ich auch die ersten 9 Jahre meines Lebens lebte. Am Wochenende gehe ich immer wieder gerne Segelfliegen und zusätzlich spiele ich Trompete. Außerdem interessiere ich mich für Informatik und Naturwissenschaften. Zudem reise ich auch sehr gerne und lerne neue Orte/Länder kennen. Das sind unter anderem zwei Faktoren, die dazu geführt haben, dass ich mich bei High Seas High School beworben habe. Aber neben den Landaufenthalten und den verschiedenen Ländern ist natürlich auch das Reisen mit einen Traditionssegler mit einer Gruppe von netten gleichaltrigen Leuten etwas worauf ich mich freue. Mir ist auch bewusst, dass eine große Gruppe von Menschen auf kleinem Raum und die Naturgewalten auf hoher See durchaus herausfordernd sein können. Das ist jedoch nichts was mich von der Reise abhält, denn Herausforderungen gehören meiner Meinung nach dazu! Alles in allem freue ich mich auf den Haupttörn.
Bis dahin, Adrian


Philippe G.
Mein Name ist Philippe Gion. Ich komme aus Essen und bin 15 Jahre alt. Meine Hobbys sind Longboarden, Klettern, Kitesurfen, Boxen und Schlagzeug spielen. Seit meinem sechsten Lebensjahr segel ich mit meiner Familie im Urlaub. Mit 13 Jahren bin ich den Summer-HSHS-Törn auf der „Seute Deern“ mitgesegelt. Meine Schwester war beim HSHS-Törn über den Atlantik 2014/15 dabei. Ich kann heute gar nicht mehr sagen, wann genau ich den Wunsch hatte, beim großen Törn mitzusegeln, aber ich will – und ich freue mich auf das ganz große Abenteuer! Segeln auf einer Brigg mit Rahsegeln und 180 Tampen, Landgänge in fremden Ländern, segeln wie vor hundert Jahren mit Leuten von heute – das hört sich für mich an, wie die coolste 10. Klasse der Welt.
Philippe


Laura
Hey, ich bin Laura. Ich bin 15 Jahre alt und komme aus Kulmbach in Bayern. In meiner Freizeit bin ich viel und gerne im Stall oder treffe mich mit Freunden. Ich hab mich für die Reise beworben, weil ich es interessant finde neue Kulturen und Länder kennen zu lernen und mich für das Leben und die Arbeit auf einem solchen Schiff interessiere. 😊
Laura


Jelka
Hey, ich bin Jelka, 16 Jahre alt und bin in Norden Ostfriesland zuhause Ich lebe hier direkt am Meer und genieße es in vollen Zügen. Und wo hab ich noch mehr Wasser um mich als auf einem Schiff, dazu wurde ich noch von meinen Cousins die auch schon auf der Roald waren nur unterstützt mich anzumelden und schon war ich ein Teil der Crew. Ich liebe das Reisen und freue mich somit auf neue Länder, Kulturen und auf den Alltag der uns bevor steht in dem wir so viele neue Dinge lernen und meistern müssen.
Jelka


Janina
Moin, mein Name ist Janina. Ich bin 16 Jahre alt und wohne mit meiner Familie in Frankfurt am Main. Meine Freizeit verbringe ich mit Freunden, tanzend und, wenn ich nicht gerade schwimme, höre ich immer Musik oder lege mich mit einem guten Buch in meine Hängematte. Außerdem fahre ich gerne Fahrrad und fotografiere viel. Das Segelfieber hat mich schon gepackt, als ich bei Besuchen meiner Großeltern mit meinen Brüdern die Alster in Hamburg unsicher gemacht habe. Nach dem großartigen Probetörn freue ich mich immer mehr darauf, das große Abenteuer mit euch zu erleben.
Janina


Tim
Ahoi! Ich bin Tim, 15 Jahre alt und wohne mit meinen Eltern und meinem großen Bruder in Dortmund. Dort besuche ich ab Sommer die 11. Klasse der Geschwister-Scholl-Gesamtschule. Meinen 16. Geburtstag werde ich auf See feiern. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freunden und segle. In den Weihnachtsferien fahre ich meistens Ski. Außerdem reise ich gerne, weshalb mich HSHS fasziniert, seitdem ich davon vor ein paar Jahren von einem ehemaligen Teilnehmer gehört habe. Meinen Jüngstenschein habe ich mit 7 Jahren im Opti gemacht. Danach bin ich 7 Jahre Teeny gesegelt und bin jetzt seit über einem Jahr in der 420er-Klasse bei Regatten aktiv. Ich freue mich sehr auf das Entdecken neuer Kulturen, aber vor allem auf das Segeln und den Bordalltag auf der Roald. Meine Freunde in Dortmund werde ich natürlich vermissen, aber da ich sie wiedersehen werde, ist das kein Problem für mich. Ich freue mich auf jede neue Erfahrung und nach dem tollen Probetörn auch darauf, die neu gewonnenen Freunde wiederzusehen und mit ihnen die sieben Monate zu verbringen.
Tim


Tjorven
Hej! Ich heiße Tjorven, bin 15 Jahre alt und lebe mit meinen Eltern und meinem kleinen Bruder im schönen Berlin. Nach den Sommerferien werde ich die 10. Klasse des Humboldt-Gymnasiums in Tegel besuchen. Der Tegeler See ist gleich um die Ecke, dort habe ich segeln gelernt, inzwischen trainiere ich aber am Wannsee. In meiner Freizeit spiele ich außerdem gerne Harfe, lese unendlich viele Bücher und gehe Klettern. Ich freue mich sehr auf die Zeit an Bord der Roald Amundsen und kann es immer noch nicht richtig glauben, dass ich Teil der Crew sein werde. High Seas High School ist für mich die perfekte Kombination aus Schule und Leidenschaft. Ich werde einen Teil der Welt kennenlernen, den Alltag mit Schule und allem drum und dran an Bord verbringen und trotzdem unterwegs sein, immer ein neues Ziel vor Augen, Gemeinschaft erleben, wunderschöne Orte sehen und natürlich viele neue Dinge über das Meer, das Wetter, die Gezeiten und das Segeln lernen.
Tjorven


Justus
Moin Moin! Ich bin Justus, 15 Jahre alt und bin in der 10. Klasse. Meine Eltern, 2 Schwestern, 3 Katzen, 1 Hund und ich wohnen in Oldenburg. Für mich ist die Natur schon lange ein idealer Ort zum Entspannen, zur Ruhe zu kommen und mit meinem Hund Zeit zu verbringen. Auch die See fasziniert mich. Dadurch, dass eine Großeltern auf der Insel Menorca leben, kam ich schon früh in Kontakt mit Wasser und fühle mich dem Meer verbunden. Verschiedene Wassersportarten, wie Schwimmen, Windsurfen, Kajak fahren und Tauchen interessieren mich sehr. Die 7 Monate werde ich bestimmt nie vergessen und mit den Herausforderungen und Erfahrungen weiter wachsen. Am meisten werde ich wahrscheinlich meine Familie, Freunde und meinen Hund vermissen ♡. Ich freue mich darauf, neue Mitschüler*, fremde Länder und Kulturen kennenzulernen und 7 Monate auf der Roald Amundsen zu verbringen. Und ich freu mich schon darauf, euch alle im Oktober wieder zu sehen. Bis dahin immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel 🙂
Justus


Tobias
Moin, mein Name ist Tobias. Ich komme aus Hamburg. Ich gehe gerne segeln. Und ich bin sonst ein sehr bastlerisch orientierter Typ. Ich habe mich für diesen Törn entschieden, weil ich Abenteuer liebe und sehr gerne mal für eine längere Zeit auf einem Traditionssegler leben will.
Tobias


Carlotta
Moin Moin! Ich bin Carlotta Meyer und ich bin 16 Jahre alt. Das macht mich zur jüngsten von 4 Geschwistern. Wenn nicht auf dem Wasser bin, um zu segeln, zu surfen oder zu kiten, dann spiele ich Ultimate Frisbee, was an Bord jedoch schwierig wird 😉. Meine Sommerferien verbringe ich beim Segeln und in unserem Ferienhaus auf der schönen Nordseeinsel Baltrum. Außerdem spiele ich Klarinette und Klavier und singe in einer A-capella Gruppe an meiner Schule. Meine Ukulele darf an Bord aber auch nicht fehlen. Ich bin durch meinen Bruder auf das Projekt gestoßen, der bereits bei High Seas High School teilgenommen hat und auf der Roald mitgefahren ist. Am meisten freue ich mich auf neue und interessante Kulturen und Landschaften! Meine Freunde, Familie und unseren Hund Käthe werde ich bestimmt vermissen aber an Bord werden neue enge Freundschaften entstehen und ich freue mich auf die Menschen auf der Roald! Ich bin gespannt auf ein ganz besonderes Abendteuer mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen und kann es schon kaum erwarten endlich an Bord zu gehen! Wir sehen uns an Bord!
Carlotta


Emma
Servus! Ich heiße Emma und bin 16 Jahre alt. Ich wohne zusammen mit meinen Eltern, meinen 3 Schwestern und unserem Kater in einem kleinen Dorf am Ammersee im schönen Bayern. Meine Hobbys sind Fußballspielen, Segeln und Joggen. Außerdem treffe ich mich gerne mit Freunden und fahre gern Longboard, im Winter Snowboard. Vor allem freue ich mich darauf alle kennenzulernen und gemeinsam segelnd die Welt zu entdecken, viele spannende Erfahrungen zu machen und in die Kulturen der fernen Länder einzutauchen. Besonders gespannt bin ich auf die Atlantiküberquerung, die San Blas Inseln und Kuba.
Emma


Louis
Hi, mein Name ist Louis, ich bin 16 Jahre alt, habe eine größere Schwester namens Carlotta und wohne in Bargteheide (zwischen Hamburg und Lübeck). Auf die Idee mit dieser Reise sind wir gekommen, nachdem Carlotta 2015 von dem Tallships Race wiedergekehrt ist. Letztes Jahr habe ich also auch eine dreiwöchige Reise auf einem Großsegler gemacht. Ich habe mich davor schon sehr viel mit Segeln und Outdoorleben befasst und nach sehr langem Überlegen und zwei Infoterminen habe ich beschlossen, dass ich gerne bei dieser großen Reise dabei sein möchte. Am meisten bei dieser Reise freue ich mich auf die Crew, mit der ich 7 Monate lang Abenteuer erleben werde und wir kameradschaftlich die Reise durchstehen werden. Wovor ich allerdings noch etwas Angst habe, ist die Überquerung des Atlantischen Ozeans, 3 Wochen lang durchgehend auf See zu sein sehe ich schon als ziemlich große Herausforderung für mich. In meiner Freizeit gehe ich zu den Pfadfindern und mache Parcours. An sich freue ich mich schon sehr auf diese Reise und hoffe, dass ich viel erleben werde.
Louis


Caroline
Hey, ich bin Caro, 16 Jahre alt und lebe im Süden von München. Obwohl das natürlich eher an die Berge denken lässt, liebe ich von klein auf das Wasser, was daran liegt, dass meine Großeltern in Kiel leben und ich somit mit dem Meer aufgewachsen bin. Zusammen mit meinen Eltern und meinen zwei Brüdern segele ich an den Wochenenden auf dem Starnberger See. Zusätzlich spiele ich in der Big Band der Schule Klarinette, mache Yoga, treffe mich mit Freunden und im Winter gehe ich gerne Ski fahren. Seit Jahren ist es mein größter Traum, die Möglichkeit zu bekommen, eine Erfahrung wie die auf der High Seas High School zu machen, weshalb ich mich unglaublich freue, in so ein großes Abenteuer zu starten. Ich freue mich sehr auf die nächsten 6 Monate und hoffe, dass es eine super spannende Zeit wird, in der ich viele neue Kulturen und Länder kennen lernen werde.
Caroline


Maya
Moin, ich bin Maya, 17 Jahre alt, und ich komme aus Bremen. Ich gehe auf die Freie Waldorfschule Bremen Osterholz. In meiner Freizeit spiele ich Klavier und Trompete und mache gerne Kreatives wie Knüpfen oder Malen. Außerdem bin ich gerne in der Natur, übernachte im Freien oder gehe wandern. Auf einem Schulschiff den Atlantik zu überqueren war mein großer Wunsch seit ich in die 5. Klasse gekommen bin. In den letzten Jahre habe ich ihn dann etwas aus den Augen verloren, doch Anfang diesen Jahres habe ich angefangen darüber nachzudenken, während meiner Schulzeit noch etwas von der Welt sehen zu wollen und habe mich spontan noch beworben. Jetzt bin ich über glücklich, dass es doch noch geklappt hat. Ich möchte an meine Grenzen kommen und sie ausweiten, ich möchte neue und unvergessliche Erfahrungen sammeln und durch all das meinen Blickwinkel erweitern. Ich freue mich schon sehr auf die Zeit.
Maya


Tamara
Hallo zusammen! Ich bin Tamara und komme aus München. Ich bin 15 Jahre alt, habe zwei Schwestern und gehe auf das Maria-Theresia-Gymnasium. Mal abgesehen von Schule mache ich Krav Maga, was eine Mischung aus Selbstverteidigung und Kampfsport ist. Außerdem spiele ich gerne Klavier und bin Jugendleiterin. Ich habe tatsächlich keine Segelerfahrung, was die Reise für mich nur noch spannender macht! HSHS hat mich einfach sofort begeistert! Die Möglichkeit Schule einmal ganz anders zu erleben, ein halbes Jahr lang auf einem Segelschiff zu reisen und zu leben und neue Länder kennenzulernen ist doch einfach unglaublich! Ich bin so glücklich, dabei sein zu dürfen und so viele neue Eindrücke und Erfahrungen zu gewinnen! Ich freue mich schon sehr auf diese tolle und spannende Zeit!
Tamara


Fenja
Hi, ich bin Fenja aus Emden. Ich bin 15 Jahre alt und besuche das Max-Windmüller-Gymnasium. Ich segele seit meinem sechsten Lebensjahr, angefangen im Opti, dann Teeny, jetzt Laser und 420er. Ich bin total gespannt darauf auf einem Großsegler zu segeln, weil ich das (außer auf dem Probetörn) noch nie gemacht habe. Außerdem tanze ich schon sehr lange und sehr gerne Ballett. Das erste Mal gehört von HSHS habe ich durch einen Artikel im Ostfriesland Magazin. Ab da stand für mich fest :,,Das will ich unbedingt machen!“ Jetzt bin ich sehr gespannt auf die neuen Länder, die Menschen, die Tiere und natürlich auf das Segeln.
Fenja


Anna
Moin! Ich bin Anna, bin 15 Jahre alt und wohne in Mainhattan (Frankfurt) zusammen mit meinen Eltern und meinen -manchmal- nervigen Geschwistern Alexander (14) und Julia (7). Auch gehe ich dort in die 9. Klasse des Lessing-Gymnasiums und habe seit 5 Jahren Latein, das ich nun bald sehr gerne gegen Spanisch eintausche. Generell freue ich mich wirklich seeeeeeehr bald dem langweiligen Großstadtleben zu entfliehen und die Welt zu erkunden! Ich liebe es zu reisen und Neues kennenzulernen, seien es Länder, Menschen, Traditionen oder Essen _. Auch verbringe ich meine Freizeit mit Sport (Fechten, Segeln, Skifahren), Musik (Klarinette, Singen) und Kunst, ich benötige einfach Abwechslung in meinem Leben _. So ersehne ich mit RIESIGER Vorfreude den großen Törn, um zusammen mit den anderen eine geniale Zeit zu erleben und das wahre Leben zu entdecken. Also dann- setzt die Segel und auf geht’s!
Anna


Mika
Moin (Leude), mein Name ist Mika Stellmann, ich lebe mit meinen Eltern und meiner Katze in einem Örtchen namens Stuhr, bin 17 Jahre alt und gehe in die zehnte Klasse der KGS Moordeich. In meiner Freizeit spiele ich gerne Badminton, unternehme Fahrradtouren, gehe segeln oder schwimmen und höre Musik. Ich bin generell sehr gerne im Wasser und vielen Dingen gegenüber erstmal offen eingestellt. Im Ausland war ich bis jetzt eigentlich viel zu selten, daher freue ich mich sehr über die Gelegenheit, neue Länder kennenzulernen. Sieben Monate unterwegs zu sein mit wenig Privatsphäre und in Gegenden, die mir vollkommen unbekannt sind klingt zwar erst etwas heftig, aber wenn die Leute, mit denen ich unterwegs sein werde, alle nett sind (und das sind sie) und ich immer etwas zu tun habe (und das wird definitiv der Fall sein), dann wird mir diese Reise sehr viel Spaß machen und ich freue mich schon darauf, einen anderen Alltag zu erleben.
Mika


Vincent
Ich heiße Vincent, bin 16 Jahre alt und komme aus Leipzig. Hier wohne ich mit meinen Eltern und meinen beiden jüngeren Geschwistern und gehe im Evangelischen Schulzentrum auf das Gymnasium. Meine erste Segelerfahrung habe ich vor 4 Jahren in einem kleinen Opti gemacht. In meiner Freizeit klettere ich und spiele außerdem noch Oboe. Das erste Mal habe ich vor zwei Jahren durch meine Cousine von dem Konzept des Schulschiffes erfahren und ihre Eindrücke haben mich unglaublich begeistert. Seitdem habe ich darauf gewartet mich bewerben zu können und freue mich nun auf die bisher längste Reise meines Lebens mit einem Haufen cooler Leute.
Vincent


Constantin
Moin! Ich heiße Constantin, bin 15 Jahre alt, habe drei Geschwister und freue mich, an der High Seas High School 2019/20 mitsegeln zu können. Ich wohne in Bad Homburg bei Frankfurt, und besuche dort ab Sommer die 10. Klasse des Kaiserin-Friedrich Gymnasiums. In meiner Freizeit spiele ich Tennis und Hockey, singe im Chor, programmiere und skate gerne. Meinen Horizont zu erweitern und neue Freunde kennenzulernen hat mich dazu bewegt, mich für dieses Projekt zu interessieren. Obwohl ich großen Respekt vor dem Ozean habe, freue ich mich schon sehr auf das Segeln und natürlich die Landaufenthalte in Mittelamerika, welche wir zusammen erleben werden.
Constantin


Frederic
Servus, ich bin der Freddy und bin 15 Jahre alt. Ich wohne mit meinen Eltern und meinem großen Bruder Oscar in München. An München finde ich toll, dass man seinen Badestrand an der Isar direkt vor der Haustür hat. Mit meinen Freunden gehe ich auch gerne dirt biken und Fußball spielen. Fußball spiele ich seit dem Kindergarten auch im Verein, dem SV Pullach. Im Winter fahre ich gerne Snowboard, wir haben es ja zum Glück nicht so weit in die Berge, aber Schwimmen und Schnorcheln im Meer, das ich auch sehr gerne mache, geht leider nur in den Sommerferien. Letzten Sommer war ich mit meiner Familie zum ersten mal segeln – auf der SV Florette, einem 100 Jahre altem Traditionssegler ähnlich der Roald. Das hat mir so gut gefallen, dass ich, als ich von HSHS gehört habe, sofort wußte dass ich mich bewerben will. Ich freue mich am meisten auf die Stimmung während der Nachtwachen, da diese wirklich einzigartig ist. Wovor ich wirklich Respekt habe ist das Leben an Bord auf engstem Raum, aber bei so nicen Leuten mache ich mir da überhaupt keine Sorgen und freue mich riesig auf den großen Törn!
Freddy


Lukas
Moin moin ihr Landratten, ich bin Lukas Wegeleben, komme aus der Nähe von Köln und bin 15 Jahre alt. Ich gehe in die 9. Klasse eines Gymnasiums. In meiner Freizeit bin ich gerne im Stall bei unserem Pferd. Außerdem treffe ich mich mit meinen Freunden, fahre Ski und koche sehr gerne. Durch meine frühere Babysitterin bin ich auf High Seas aufmerksam geworden. Diese ist beim Törn 2009/2010 mitgefahren. Das hat mich damals schon voll interessiert. Ich habe mich bei HSHS beworben, um eine tolle Zeit an Bord und auch an Land zu haben, neue Kontakte zu knüpfen und neue Kulturen kennen zu lernen. Jetzt nach dem super coolen Probetörn habe ich noch mehr Lust auf mein ganz besonderes Auslandsjahr. Am meisten freue ich mich glaube ich auf die Karibik. Weiße Strände mit Palmen und klarem Wasser, sind schon was Cooles… aber natürlich auch auf die Roald und die anderen Crewmitglieder. So, jetzt aber…
Lukas


Jannis
Moin! Ich heiße Jannis und wohne in Springe in der Nähe von Hannover, geboren bin ich aber in Oldenburg. Ich werde bei Beginn des großen Törns 16 Jahre alt sein. Auf den Segeltörn bin ich gekommen, weil ich im vorigen Jahr auf der Seute Deern, auch von der High Seas High School, drei Wochen auf der Ostsee unterwegs war. Ich interessiere mich sehr für Naturwissenschaften und Technik, zum Beispiel mache ich mit bei der Astrophysik-AG in meiner Schule. Ich freue mich schon darauf, die astronomische Navigation zu lernen. Ich verbringe zudem sehr viel Zeit mit Büchern, zur Zeit am liebsten mit englischsprachiger Fantasy. Richtig klasse finde ich es, über den Atlantik nach Mittelamerika zu segeln und dort Regenwald und Korallenriffe live erleben zu können. Wer kann das schon! An dieser Stelle bedanke ich mich bei allen, die mir die Reise ermöglicht haben, an erster Stelle bei meinen Eltern. Aber auch ohne Unterstützung meiner Schule, des Otto-Hahn-Gymnasiums in Springe, wäre meine Teilnahme am Törn nicht möglich gewesen. Jetzt freue ich mich auf die prächtige Roald, die lustige Schülercrew, die netten Lehrerinnen, die tüchtige Stammcrew und ganz viel Meer!
Jannis


Jonas
Hey, ich bin Jonas und 16 Jahre alt. Ich wohne mit meinen Eltern, meiner großen Schwester Lina (18) und unserem Kater Findus in Essen und besuche hier die Gesamtschule Holsterhausen. In meiner Freizeit bin ich viel auf und im Wasser unterwegs. Ich segle ab und zu, besitze einen Surfschein, gehe regelmässig rudern, habe das Rettungsschwimmabzeichen Silber gemacht und gehe häufig schwimmen. Ausserdem spiele ich Klarinette im Jugendsymphonieorchester Essen. Mit meiner Familie reise ich sehr gerne. Besonders die beiden großen Amerikareisen an die Ost- und Westküste waren der Hammer und haben bei mir die Lust aufs Entdecken geweckt. Seitdem ich bei Friday for Future mitmache, finde ich es besonders gut, mit einem Segler möglichst emissionsarm durch die Welt zu reisen. Letztes Jahr hat mich ein Mitschüler auf HSHS gebracht. Nachdem er mir von seinem Törn erzählt hat, und ich alle Blogs von den vorherigen Törns gelesen habe, wusste ich, dass ich unbedingt mitfahren möchte. Sieben Monate mit abenteuerlustigen Leuten auf einem Schiff zu verbringen und alle anfallenden Aufgaben mit zu übernehmen, ist sicher viel spannender als der Alltag in der Schule. Ich kann es kaum erwarten, mit der super netten Stamm- und Schüler-Crew große Abenteuer zu Lande und zu Wasser zu erleben.
Jonas


Philippe W.
Moin, mein Name ist Philippe und ich bin 16 Jahre alt. Ich komme aus Bremen und meine Hobbys sind im allgemeinen Ballsport Arten, aber besonders gerne spiele ich Fußball. Ich habe mich für HSHS beworben, weil ich mal raus aus dem normalen Schulaltag wollte und es auch spannend finde, 7 Monate unterwegs zu sein. Besonders freue ich mich auf die Landgänge, da man da vieles Neue lernen kann und viele neue Orte von der Welt sieht. Auch wenn ich auch ein bisschen Respekt davor habe 7 Monate unterwegs zu sein, hält mich nichts davon ab, entschlossen zu sein und dieses Abenteuer anzunehmen.
Philippe


Ilka
Hallo, ich bin Ilka, 16 Jahre alt und komme aus Gronau an der holländischen Grenze in Nordrhein-Westfalen und besuche das Missionsgymnasium St. Antonius Bardel. 2017 hab ich an der Summer-High Seas High School teilgenommen und seitdem war es mein größter Wunsch auch am großen Törn teilzunehmen und nun bin ich wirklich dabei und hab die Möglichkeit bekommen, so ein großes Abenteuer zu erleben, mit viel Spaß, Kultur und neuen Erfahrungen, das Segeln nicht zu vergessen. In meiner Freizeit tanze ich super gerne und mach dies schon seit meinem dritten Lebensjahr, erst mit Ballett und mittlerweile mit Jazz-Dance. Außerdem spiele ich Geige, lese und zeichne gerne und treffe mich natürlich mit meinen Freunden. Ich freu mich mega darauf, euch alle wiederzusehen und auf eine super Zeit mit euch.
Liebe Grüße, Ilka


Lara
Moin! Ich bin Lara, bin fünfzehn Jahre alt und wohne mit meinen Eltern in Berlin. Hier gehe ich auf das Hildegard-Wegscheider-Gymnasium und habe grade die zehnte Klasse abgeschlossen. Wenn der Haupttörn im Oktober beginnt, werde ich sechzehn sein. Obwohl ich vorher noch keine Segelerfahrungen sammeln konnte, bin ich super gespannt auf die Reise mit der HSHS. Meine Hobbys sind Tanzen und Schrieben, in meiner Freizeit treffe ich mich am liebsten mit meinen Freunden. Ich habe mich bei der HSHS beworben, weil diese Reise für mich viele neue Erfahrungen bietet und ich gerne reise und neue Länder kennenlerne. Auf dem Probetörn im Mai habe ich schon die anderen Schüler und die Crew kennengelernt und bin sicher, dass wir uns alle super verstehen und ein gutes Team abgeben. Ich freue mich schon darauf Spanisch zu lernen und auf das Segeln mit der Roald. Ich bin froh dieses Jahr dabei zu sein!
Lara