Botanischer Garten Palmetum

Der nachstehende Kurzbericht ist das Ergebnis, der von unserer Reisegruppe erfundenen journalistischen Disziplin »Crowdtexten«, bei der jedes Schwarm-Mitglied einen (oder mehrere) relevante Gedanken beiträgt. Auf diese Weise ist bereits nach wenigen Zeilen alles gesagt und wir können unseren Bericht sogar per SMS nach Hause senden!

Die heutigen Crowd-Autor:innen waren: Adam, Eva, Luis, Johanne und Peggy

—-

In eine grüne Welt – Biologie und chillen

Heute in Santa Cruz.
Auf einem Hügel an der Küste.
Was früher eine Müllhalde war, ist heute das Palmetum.
Wurde sogar von der UNESCO ausgezeichnet.
Dort gab es 600 Palmenarten aus aller Welt zu bestaunen.
Schon fünf Schritte nach dem Eingang sahen wir die exotischen Pflanzen.
Während wir durch das Palmetum liefen, suchten wir uns jeweils eine Lieblingspalme aus.
Wir konnten schon einen kleinen Einblick in die Pflanzenwelt der Karibik erhaschen.
Jede:r von uns stellte eine Palmenart vor.
Zum Schluss waren wir sogar selbst eine Palme.

Es grüßt die Reisegruppe »Megageil«

Wir liegen so auf dem Boden, dass unsere Körper eine Palme bilden.
Wir sind selbst eine Palme! © Peggy