Unser erster Tag auf See

22. August 2021, 19.00 Uhr
Kurs Nordwest – Richtung Dänemark
Geschwindigkeit: 6,7 Knoten
Wetter: regnerisch, frisch

Heute sind wir endlich richtig losgesegelt. Nach dem allgemeinen Wecken und den Warteschlangen vor dem jeweiligen Bad, haben wir alle zusammen gefrühstückt. Beim anschließenden Treffen auf dem Hauptdeck wurde das Programm für den Morgen vorgestellt. Dieses bestand aus Reinschiff (»Happy Hour«) – also dem Reinigen des gesamten Schiffes mit Musik im Hintergrund – und dem Trainieren von Klettern in der Takelage. Dazu gehörte die Einweisung zum Umgang mit dem Harness (Gurt zur Kletterabsicherung). Zudem durfte jede:r einen HSHS-Pulli anprobieren, um die passenden Größen zu finden. Eine Medizinbefragung durch unsere Bordärztin Mascha sollte ebenfalls jede:r machen.
Beim anschließenden Mittagessen gab es zum ersten Mal Gerichte der Schülerbackschaft – dem Schülerküchenteam – unter Leitung des Kochs. Danach wurde größtenteils Karten gespielt.
Um 16.00 Uhr ging dann die erste richtige Schülerwache los. Zum ersten Mal wurden das »Inner Jib Sail« (Dreieckssegel vorn), das »Four Stay Sail«, das »Lower Top Sail« (Quersegel am ersten Mast), das »Main Stay Sail« und das »Main Sail« (Großsegel) gesetzt. Die Besatzung ist glücklich. Die Stimmung ist, wie schon zu Beginn, sehr gut.

Text: Jasper