Wikingerschiffsmuseum in Roskilde

Hi,
this daily text is written by Nick and Lisa. For four days we were in Copenhagen. There we visited an interesting viking museum in Roskilde. The museum was outside. There we could drove an real viking boat. It was cool, but a little bit boring. There were some games for example vikingchess. This was very funny. A other highlight was that we could built our own little ships. All in all it was an intresting museum. On our way back we bought a lot of water in a supermarket. When we left the supermarket a man stole an bike. After we arrived „at home“, some of us went swimming and had a shower.

See you soon

Stadtbesichtigung in Kopenhagen

Am 16. Tag unseres Summer High Seas Törns waren wir in Kopenhagen. Als erstes verabschiedeten wir Frauke, unsere erste Steuerfrau, welche das Schiff nach 2 Wochen verließ. Danach sahen wir uns die Stadt an. Wir sind alle zusammen zu einem Turm gegangen namens Rundtaarn. Dieser Turm wurde zwischen dem 17. und 18 Jahrhundert gebaut und hatte die Besonderheit, dass die einzige Möglichkeit auf den Turm zu kommen war, eine Rampe, die sich spiralförmig nach oben ging, zu besteigen. Ganz oben hatte man eine super Aussicht über die Stadt.
Später hatten wir dann endlich Freizeit, wo wir uns in Dreiergruppen frei in der Stadt bewegen durften. Nach dem wir wieder am Schiff sein sollten, gingen die meisten duschen und dann kehrte wieder langsam die Nachtruhe ein und fast alle gingen schlafen.

Im Hafen von Smögen

Hallo wir sind Luna und Carla:)
Wir haben am 24.07 am Hafen von Smögen angelegt und eine Nacht dort verbracht.
Zuerst haben wir die Seute Deern aufgeräumt und Nudelauflauf gegessen. Danach durften wir an einer Fotochallenge teilnehmen, bei der man ein lustiges, ein romantisches und ein Foto mit Hund und Hut machen musste.
Außerdem hatten wir die Möglichkeit mit Max eine kleine Wanderung durch die Buchten zu machen.
Als wir eine Pause auf einem Felsen eingelegt hatten, fiel zuerst meine (Carlas) Haarbürste und dann, beim Versuch sie zu retten, ich ins Wasser. Da hatten wir auch schon unser lustiges Foto;)
Am Nachmittag durften wir duschen und die Läden besichtigen.
Anschließend fand die Siegerehrung für die Challenge statt. Unsere Gruppe hat gewonnen und wir wurden für unsere schönen Fotos mit Süßigkeiten belohnt.
Abends gab es Abendessen, welches sehr lecker war. Wie so oft an Abenden an Deck der Seute Deern haben wir Werwolf (ein Spiel , bei welchem die Werwölfe versuchen die Dorfbewohner umzubringen) gespielt.
Das war ein wahnsinnig lustiger Tag:)