Infos zum Summer HSHS Törn 2014

Die Summer HSHS 2013 ist zu Ende, alle sind nach spannenden Wochen wohlbehalten wieder in Deutschland eingetroffen. Die Berichte auf diesem Blog erzählen aus der Sicht der Teilnehmer die Eriegnisse nach.

Vielleicht habt Ihr jetzt Interesse an Summer High Seas High School…? Auch im Sommer 2014 wird es eine Summer-HSHS-Reise geben…!!! Alles zur….

Summer High Seas High School 2014

Route • Motto der Reise • Lernprogramm an Bord • Unterricht • Aktivitäten während der Reise • Seemännisches Programm • Organisatorisches • Bewerbung

…findet Ihr auf den nachfolgenden Informationsblättern (PDF).

Info-Blatt zur Summer-HSHS 2014 hier herunterladen >>

Bewerbung zur Summer HSHS 2014 hier herunterladen >>

Hier findet ihr einen Beitrag des ZDF über die Summer HSHS-Reise 2013. Einfach auf das nebenstehende Bild oder diesen Satz klicken….!!!

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Der 2.Tag in HELSINKI

antonioAutor:Antonio
Datum 17.7.2013
Wetter: sonnig
Ort: Helsinki – Westhafen

Um 7:00Uhr wurden wir von Frauke geweckt. Um 7:30 gab es Frühstück.
Anschließend begaben wir uns auf unsere Stationen, da wir für ein weiteres Schiff Platz machen mussten. Dann besichtigten wir das Clipperschiff ‘Johann Smidt’, welches den Törn über den Atlantik fährt. Im Anschluss spielten wir das Werwolfspiel. Um 11:00Uhr aßen wir Mittag, es gab Gemüsegratin.
Nach dem Essen gingen alle Crews aus dem Segelhafen zum Strand und es gab ein großes Turnier: Fußball, Basketball und Volleyball waren im Angebot. Unsere Crew stellte eine Volleyballmannschaft auf. Leider verloren wir (immer knapp) …!
Danach gingen wir alle wieder zurück zur „Seute“ und holten den Anker hoch, der für das Verholmanöver gebraucht wurde. Danach konnten wir wieder in Gruppen in die Stadt oder an die ‘Seglermeile’ gehen. Um 18:00 gingen wir alle zusammen zur Begrüßung der Regatta (ca. 2 min. entfernt). Dort spielten einige Bands und es fand eine Schweigeminute für den vermissten Maschinisten des Schiffes ‘Wylde Swan’(das Schiff, das zur Hilfe kam um einem sinkenden Schiff zu helfen). Danach gab es Essen und wir ruhten uns aus. Das war ein schöner Tag in Finnlands Hauptstadt.

Euer Antonio
Grüße an:Papa, Mama, Ella, Opa, Oma, BellaNapoli, Zio, Zia, Fabio, Gianni, LUNA, Nona, Nono(Italien) STELLA… . Wir sehen uns bald.

Veröffentlicht unter Finnland | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Auf nach Helsinki!

tjarkAutor: Tjark
Datum:16.7.2013
Ort: Helsinki
Wind: NM 4
Wetter: blue
Etmal: 23 sm

Morgens um halb sechs wurden wir mit einem lauten ,,Reise, Reise“ aus dem Schlaf gerissen, weil wir den 300 kg Backbordanker hochholen mussten. Als wir alle ein paar Minuten später voll motiviert, mit guter Laune und Begeisterung an Deck standen fingen wir auch schon direkt an zu kurbeln. Eigentlich hätte ich noch 45 länger schlafen können weil ich Backschaft hatte aber, weil ich ja schon an Deck war konnte ich auch mithelfen. Danach als der Anker oben und klariert war musste ich mit Oliver und Georg in die Kombüse um Frühstück vorzubereiten. Als alle gefrühstückt haben ging es auch schon los. Wir sind vom Ankerplatz bis nach Helsinki mit Motor gefahren, weil zwischen den kleinen Inseln und ständig wechselnden Kursen kein Segeln möglich war. Schon vor dem Hafen von Helsinki konnte man schon die ganzen prachtvollen Segelboote und -schiffe sehen. Natürlich ist die Seute Deeren die schönste Gaffelketsch im Hafen! :-)
Als wir angelegt hatten gab es erstmal noch Pfannkuchen. Danach konnten wir alle noch die Stadt von Helsinki besichtigen gehen und unsere Gruppe die aus Jan-Oli, Georg, Lukas und mir bestand gingen natürlich straight zu McDonalds. Am Abend wieder an der Seute Deeren angekommen haben wir bis um 23.00 Uhr in der Messe gechillt, weil wir von dem langen Tag echt kaputt waren.

Viele Grüße an Familie, Freunde und alle Spiekerooger

Veröffentlicht unter Finnland | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert